Wallimann-Stammbuch: Neuerscheinung

Das Geschlecht der WALLIMANN VON ALPNACH in Obwalden
Nachdruck des Grundlagenwerks, bearbeitet von Joseph Wallimann-Huber, Beromünster 1947

Aus Anlass des Jubiläumsjahres 650 Jahre Korporation Alpnach erscheint ein Nachdruck des Grundlagenwerkes über das Geschlecht der Wallimann.

Wer sind die Vorfahren der Wallimann, des seit dem 17. Jahrhundert grössten Bürgergeschlechts von Alpnach? Dies hat Joseph Wallimann-Huber (1891-1979) Buchdrucker, Verleger und Historiker in Beromünster in 20-jähriger akribischer Arbeit erforscht. Entstanden ist daraus die 1947 publizierte mosaikartige Abstammungsgeschichte der ursprünglich siebzehn Wallimann-Linien von Alpnach. Zum 650-Jahr-Jubiläum der Korporation erscheint ein unveränderter Nachdruck des anfangs der Siebziger Jahre vom damaligen Bürgerpräsidenten Paul Fischer-Blättler in nur wenigen Exemplaren erstellten Typoskripts von 232 Seiten. Das Stammbuch soll ganz im Sinne des Verfassers den Nachfolgegenerationen als Quelle und Anregung dienen, ihre Abstammung zurückzuverfolgen und daran anknüpfend ihre eigene Familiengeschichte weiterzuführen.

Der Nachdruck des Grundlagenwerks gibt die Korporation Alpnach in einer Auflage von 150 Exemplaren heraus (ISBN: 978-3-905036-85-5).Es kann zum Preis von 40 Franken bei der Korporationskanzlei bezogen werden. Auch Zustellung per Post möglich (zuzüglich Porto und Verpackung 8 Franken).

Bestellung: Wallimann-Stammbuch